Aktive Musiktherapie

Aktive Musiktherapie: Musik erleben und machen

Auf einfach zu spielenden Instrumenten findet eine Möglichkeit zur Selbsterfahrung und Selbstfindung statt. Eine aktive Musiktherapie ist immer dann hilfreich, um sich mit Gefühlen und Konflikten nonverbal auseinandersetzen zu können.
Die aktive Musiktherapie legt ihr Interesse auf den Prozess des aktiven Spielens auf Instrumenten. Besonders außereuropäische Instrumente haben einen hohen Aufforderungscharakter und bieten eine Möglichkeit zur aktiven Musiktherapie, also dem gemeinsamen Spiel auf den Instrumenten.

Gemeinsam improvisieren wir auf einfachen Instrumenten oder mit der Stimme frei.
Es geht nicht um ein "schön spielen" sondern vielmehr dient die entstehende Musik dazu miteinander in Interaktion zu kommen und emotionale Verhaltensweisen in der Musik hörbar zu machen und zu beeinflussen. Das Ausprobieren von Neuem ohne Leistungsansprüche, dient der Auseinandersetzung mit dem eigenen Erleben und dem des Gegenübers.

Ziele einer aktiven Musiktherapie:

  • Förderung von kreativer Selbsterfahrung
  • Entwicklung emotionaler Ausdrucksmöglichkeiten
  • Abbau von Stress
  • Positive Verhaltensänderungen

(c) 2017 Alle Rechte vorbehalten -Texte und Bilder Melanie Reimering